AGBs

Hier finden Sie unsere aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Stand: Januar 2007

1. Lieferzeiten

Alle Aufträge werden unter Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig durchgeführt. Lieferungsverzögerung ist kein Grund für Annahmeverweigerung oder Schadensersatzanspruch. Verbindliche Termine bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

2. Ausführung

Der Auftragnehmer arbeitet nach den modernsten Fertigungsmethoden. Die Wünsche des Kunden, angegeben auf dem Layout, übernimmt er im Rahmen der technischen Möglichkeiten. Bei Aufträgen ohne besondere Angaben wählt der Auftragnehmer die seines Erachtens richtige Gestaltung. In den Projekten zwischen Kunde und FDI hat der Kunde in der Regel eine Projektmitwirkungspflicht. Kommt der Kunde dieser Projektmitwirkungspflicht nicht zügig nach, kann fdi dem Kunden eine Frist für die beizubringenden Informationen oder Unterlagen setzen. Wird diese Frist vom Kunden nicht eingehalten, obliegt es FDI das Projekt einzustellen und alle bis dahin geleisteten Tätigkeiten in Rechnung zu stellen.

3. Abnahme

Der Auftragnehmer stellt das vertragsgemäß hergestellte Produkt zur Abnahme bereit. Nimmt der Auftraggeber das Produkt aus einem anderen Grund als wegen einer unverzüglichen und begründeten Beanstandung nicht ab, so gilt das Produkt 2 Wochen nach Bereitstellung als abgenommen. Dies gilt auch für einzelne Teile des Produkts, die vertragsgemäß zusammenwirken sollen, sofern für diese gesonderte Abnahmetermine vereinbart sind. Ist nach der Beschaffenheit des Produktes die Abnahme ausgeschlossen, so tritt an deren Stelle die Vollendung des Produktes.

4. Geheimhaltung

Alle Mitarbeiter des Auftragnehmers unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzes.

5. Archivierung der Kundendaten

Daten können dem Kunden im Rahmen einer Lizenzvereinbarung auf elektronischen Datenträgern zur Verfügung gestellt werden. fabrique d’images ebusiness GmbH behält sich die Nutzungsrechte an den generierten Daten und Produkten in sämtlichen angebotenen Produktionsbereichen vor.

6. Bild- / Video-Archiv

Der Auftragnehmer verfügt über ein umfassendes Archiv, über verschiedene Sachgebiete, z. B.: geographische Karten, Wappen, Architekturen, Fahrzeuge, Natur, Technik, Kommunikation usw. An diesen urheberrechtlich geschützten Werken steht dem Auftragnehmer ein konkret zu vereinbarendes Nutzungsrecht zu. Es kann käuflich erworben werden und nach Angaben des Kunden bei uns verändert werden. Zudem nützt fabrique d’images in Absprache mit dem Kunden externe Bildarchive. Lizenzkosten für Imagebilder von Fremdanbietern werden gesondert abgerechnet.

7. Urheberrecht

Der Auftraggeber erklärt durch die Erteilung des Auftrages, dass ihm das Urheberrecht an allen in Auftrag gegebenen Bildern, Texten und sonstigen Materialien zusteht. Der Auftraggeber haftet für alle aus der Verletzung eines etwaigen fremden Urheberrechtes entstehenden Schäden. Wir lehnen jedoch jede Haftung ab, wenn das Copyright versteckt, zu klein oder unauffällig auf der Vorlage platziert ist.

8. Versand

Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers. Rücksendungen per Express oder Einschreiben werden ausgeführt, wenn der Auftraggeber diese Versandart wünscht. Für Transportverzögerungen, verursacht durch Post, Bahn, Flugzeug und Kurierdienste können wir keine Haftung übernehmen.

9. Reklamationen

Reklamationen können nur innerhalb 48 Stunden bei vollständiger Rücksendung des beanstandeten Auftrages unter Beifügung sämtlicher Material- und Auftragsunterlagen anerkannt werden.

10. Änderungen des Leistungsumfangs

Jeder der Vertragspartner kann beim anderen Vertragspartner Änderungen des vereinbarten Leistungsumfangs beantragen. Nach Erhalt eines Änderungsantrags wird der Empfänger die Änderung dahin überprüfen, ob und zu welchen Bedingungen diese durchführbar ist und dem Antragsteller die Zustimmung bzw. Ablehnung unverzüglich schriftlich mitteilen und ggf. begründen. Erfordert ein Antrag des Kunden eine umfangreiche Überprüfung, wird diese gesondert vereinbart. Der Überprüfungsaufwand hierfür kann von fabrique d’images ebusiness GmbH berechnet werden.

11. Haftung

Eine Haftung für Beschädigungen oder abhanden kommen der zur Verarbeitung übergebenen Unterlagen (Filme, Bilder, Vorlagen jeder Art usw.) wird nur für den unbelichteten Materialwert bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit übernommen. Weitergehende Ansprüche jeder Art sind ausgeschlossen. Vor allem die Geltendmachung ideeller Werte, z.B. Reisekosten, Spesen, Aufnahmekosten etc. sind ausgeschlossen. Der Abschluss von Versicherungen für Transport, Feuer, Diebstahl, Beschädigungs- und Verlustrisiken für uns anvertraute Originale (Negative, Diapositive, Agenturbilder, Gemälde, Skizzen, etc.) ist Sache des Auftraggebers.

12. Preise und Zahlungsbedingungen

Die im Angebot genannten Berechnungssätze können von fabrique d’images ebusiness GmbH mit einer Benachrichtigungsfrist von 3 Monaten, erstmals 4 Monate nach dem Zustandekommen des Vertrags geändert werden. Die im Angebot angegebenen Schätzpreise auf Zeitbasis sind unverbindlich. Die einer Schätzung zugrunde liegenden Mengensätze, beruhen auf einer nach bestem Wissen durchgeführten Bewertung des Leistungsumfangs. Falls fabrique d’images ebusiness GmbH im Verlauf der Leistungserbringung feststellt, dass die Mengensätze überschritten werden, wird Sie den Kunden unverzüglich benachrichtigen, bis zur Vorlage einer schriftlicher Zustimmung des Kunden wird fabrique d’images ebusiness GmbH die, dem Schätzpreis zugrunde liegenden Mengensätze nicht überschreiten.Die Zahlungen erfolgen nach Projektfortschritt und sind sofort fällig, falls nichts anderes vereinbart wird. Die Rechnungen sind ohne Abzug zu bezahlen. Ist der Rechnungsbetrag nicht innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum eingegangen, ist fabrique d’images ebusiness GmbH berechtigt, Verzugszinsen geltend zu machen. Die Verzugszinsen betragen 10% p.a. über dem zur Zeit der Berechnung geltenden Diskontsatz der deutschen Bundesbank. Bei Aufträgen und Rechnungen, welche von uns an Dritte weitergegeben werden müssen, haftet immer der Vermittler des Auftrages für die Bezahlung unserer Rechnung.

13. Erfüllungsort

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist Kempten (Allgäu).

 

Kontakt

Tel.: +49 (0) 831 52 39 40 - 36






VOILA_REP_ID=C1257B2D:002F2CDE